Urin – Kombi – Test

Mit diesem sehr speziellen Test lassen sich viele Normabweichungen bereits im Vorfeld der eigentlichen Erkrankung erfassen.

Der Neunhoeffer-Test dient zur Erkennung von Stoffwechselstörungen. Es handelt sich um eine Bestimmung aus dem Harn bei der Stoffwechselrückstände gemessen werden, die bei einem Gesunden nicht vorhanden sind. Außerdem werden Eiweißausscheidungen im Harn untersucht. Der gesunde Organismus scheidet kein Eiweiß aus, nur der kranke.

Aus rechtlichen Gründen müssen wir darauf hinweisen, dass die eingesetzten Anwendungen eine Ergänzung zur ärztlichen Behandlung darstellen und kein Ersatz für einen Arztbesuch sind, auch wenn in vielen Fällen mit Ärzten zusammenarbeitet wird.

Der CCR-Test (Carcinonchromreaktion) nach Dr. Gutschmidt ist ebenfalls ein hochempfindlicher Test.

Es werden die für die Präkanzerose (Zellzustand mit gesteigertem Gärungsstoffwechsel) oder die Kanzerose (Krebs) charakteristischen Eiweißspaltprodukte im Urin gemessen. Die Höhe des Untersuchungsergebnisses ist ausschließlich von der Aktivität des entarteten Gewebes abhängig.

Die Teilnahme an den einzelnen Anwendungen ist immer freiwillig. Jeder Klient trägt selbst die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen und entscheidet selbst, auf welche Anwendungen und Prozesse er sich einlassen möchte.